Sieger Jahresfotograf 2017

Großer Zuspruch beim internen Clubwettbewerb der Fotofreunde.

Die ersten Drei freuen sich über ihren tollen Erfolg.

 

Florian Pötzl – Fotograf des Jahres 2017 in Wiggensbach

 

Viele Mitmacher fand auch im letzten Jahr der Clubwettbewerb der Fotofreunde Wiggensbach. Zwei Mal konnte ein Werk mit freiem Thema vorgelegt werden. Passend zur Jahresausstellung war zwei Mal eine Wertung zum Thema „Offene Blende“ ausgeschrieben. Für die anderen Wertungen mussten Werke zu den Themen „Winter“, „Tiere“, „Stadtleben“ und zum Schluss noch „Die Schönheit im Einfachen“ abgegeben werden.

„3 mal 1“ heißt seit einigen Jahren die Auswertung zum Jahresfotografen der Fotofreunde. Für die Wertung werden 3er Gruppen zusammengelost, die als Gruppe gemeinsam ein Bild bewerten. Dies bringt den Mitgliedern den Vorteil, immer wieder mit unterschiedlichen Personen über die vorgelegten Bilder zu sprechen und auch die Punktevergabe ausführlicher zu begründen.

Bei insgesamt acht Wertungen im Jahr 2017 konnte sich diesmal Florian Pötzl (Kempten) ganz überlegen den begehrten Titel des „Jahresfotografen“ sichern. Auf Platz 2 folgt ihm Christine Hilbrich (Memmingen) und auf Platz 3 Michael Müller (Wiggensbach).

 

Herzlichen Glückwunsch!

Auch auf der DVF Bayern Seite zu sehen >>> http://www.dvf-bayern.de/news/news.html

Freuen sich über ihren Erfolg: (von links) Florian Pötzl (Platz 1), Christine Hilbrich  (Platz 2) und Michael Müller (Platz 3)
Florian Pötzl: 1. Platz, Thema Offene Blende
Florian Pötzl: 1. Platz, Thema Stadtleben
Christine Hilbrich: 1. Platz, Thema Tiere
Christine Hilbrich: 1. Platz, Thema frei
Michael Müller: 3. Platz, Thema frei
Michael Müller: 4. Platz, Thema Schönheit im Einfachen
Freuen sich über ihren Erfolg: (von links) Florian Pötzl (Platz 1), Christine Hilbrich  (Platz 2) und Michael Müller (Platz 3)
1/7 
start stop bwd fwd

 

 

mit freundlicher Genehmigung der Allgäuer Zeitung: mit freundlicher Genehmigung des Kreisboten: